Dem Traum vom Fliegen ist die Ausbildung und Prüfung zum Erhalt einer Pilotenlizenz vorrausgesetzt. Vereinfacht erklärt gibt es verschiedene Arten von Lizenzen welche sich im wesentlichen durch die Möglichkeit unterscheiden beruflich, respektive gewerblich als Pilot tätig zu werden oder eben einfach “nur” privat fliegen zu wollen.

Berechtigungen sind die in die Lizenz eingetragene Erlaubnis unter bestimmten Bedingungen ein Flugzeug führen zu dürfen (z.B. Bei Dunkelheit/Nachts) oder ggf. auch die Berechtigung ein bestimmtes Flugzeug als verantwortlicher Luftfahrzeugführer fliegen zu dürfen.

Der Einstieg - egal ob man später als Kapitän auf einem Jumbojet fliegen möchte, oder ob man als Privatpilot mit einem einmotorigen Flugzeug seine Freizeit verbringen will, oder auch einen Geschäftstermin wahrnehmen möchte - erfolgt immer über die sogenannte Privatpilotenlizenz PPL.

Unser Ausbildungsangebot umfasst derzeit:Cockpit

Theorie im Einzelunterricht:
Sie sind zeitlich sehr eingebunden und wollen trotzdem schnell Ihre Theorieprüfung bestehen? Dann besteht die Möglichkeit des Einzelunterrichtes zu den von Ihnen gewählten Zeiten. Bereiten Sie sich mit einem Fluglehrer bei Ihnen zu Hause auf die Prüfung vor.

Für die Flugausbildung werden professionell gewartete und gut ausgerüstete Flugzeuge eingesetzt. Bei uns werden Sie Ihre gesamte Ausbildung auf einem komfortablen, viersitzigen Reiseflugzeug einer Cessna -172 absolvieren !

Dies ermöglicht nicht nur längere Flugstrecken in der Ausbildung – sondern auch die Mitnahme von zwei Personen und schafft zusätzliche Ausbildungseffekte. Sie haben als angehender Pilot also jederzeit eine Mitfluggelegenheit,
ohne zusätzliche Kosten.