Wir erweitern unser Ausbildungsangebot:

In Kooperation mit der Luftfahrerschule  AEROTOURS können Sie einen Teil Ihrer praktischen CB-IR

( kompetenzbasierte Instrumentenflugberechtigung) und EN-IR (Strecken-Instrumentenflugberechtigung ) - Ausbildung am Flughafen Lübeck (EDHL) absolvieren.

….. und so funktioniert es:

Ausbildungsvoraussetzungen

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um die Ausbildung beginnen zu können:

  1. Inhaber einer PPL(A) oder CPL(A) Lizenz
  2. 50 h Flugzeit als verantwortlicher Luftfahrzeugführer (PIC)
  3. Wenn Sie Ihre CB-IR auch nachts nutzen möchten, benötigen Sie eine

Nachtflugberechtigung. Diese kann auch später erworben werden.

  1. Medizinisches Tauglichkeitszeugnis Klasse 2 mit Reinton-Audiometrie.

Damit wir Sie zur Ausbildung anmelden können, benötigt  AEROTOURS folgende Unterlagen:

  1. Auskunft aus dem Zentralverkehrsregister
  2. Erklärung über schwebende Strafverfahren
  3. Kopie Reisepass oder Personalausweis
  4. Kopie der Lizenz
  5. Kopie des medizinischen Tauglichkeitszeugnisses
  6. Flugstundenbestätigung mit mind. 50h PIC, davon mind. 10 h auf Flugzeugen

 

1. Theoretische Ausbildung

Die theoretische Reife zur CB-IR-Berechtigung erwerben Sie mit dem Aerotours eAcademy Fernlehrgang. Insgesamt umfasst die Theorie 80 Stunden.
Diese teilen sich in 72 Stunden Fernlehrphase und 8 Stunden Präsenzunterricht auf.
Der Präsenzunterricht findet in den Räumen der AEROTOURS statt.

  • • Luftrecht
    • Allgemeine Luftfahrzeugkenntnisse-Instrumentierung
    • Flugplanung und Überwachung des Flugverlaufes
    • Menschliches Leistungsvermögen
    • Meteorologie
    • Funknavigation
    • IR – Sprechfunkverkehr

2. Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung der CB-IR kann mit Ihrer bereits vorhandenen Klassenberechtigung auf einmotorigen Flugzeugen gemacht werden (SEP land ).
Für den Erwerb der CB-IR auf einmotorigen Flugzeugen muss folgende Voraussetzung erfüllt sein:
40 Flugstunden mit einem Lehrberechtigten

 
Einen Teil der benötigten Flugstunden kann außerhalb der AEROTOURS bei der FLUGSCHULE HOHENSEE mit einem für die Instrumentenflugausbildung zertifizierten Fluglehrer geschult werden.
Dazu haben wir die Cessna 172 D-EIOH für IFR Trainingsflüge nachrüsten lassen.

Maximale Flugstunden die außerhalb der ATO absolviert werden dürfen:

30 Flugstunden für einmotorige Flugzeuge
Eine praktische Prüfung schließt diesen Teil der Ausbildung ab.

Ein paar Bilder unserer Cessna 172 mit dem neuen Garmin G5 (PFD),
dem Garmin G 5 (HSI) sowie dem Garmin GTN 650 Panel haben wir beigefügt.

 

Flugschule Hohensee - Schwester-Emmi-Weg 3 - D-22946 Trittau
04154 – 84 20 721 Fax : 0 4154 – 84 20 722 Mobile: 0160 – 90 24 99 41
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Unterrichtsräume: Flughafen Lübeck Blankenseer Strasse 101 23560 Lübeck Halle H
Internet:www.flugschule-hohensee.de

Informationen erhalten Sie auch von:

Wolfgang Müller - Gildebrede 11- D-23879 Mölln
04542 - 8271530 - 0172 - 8141024
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!